Archiv

Theodor Fischer in Tirol - Architekt der Zeitenwende

Wanderausstellung im Rittersaal der Burg Hasegg (Eingang über Innenhof)
Ausstellungseröffnung: Freitag 6. August, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: Sa 7. August bis Sa 4. September 2021
Öffnungszeiten: Fr., Sa., So. von 10:00 bis 17:00 Uhr
Eintritt frei

Grünmandl. Geschichte. Gedanken. Bilder.

Film von Florian Grünmandl mit Impressionen zu unserer letzten Ausstellung.

ABGESAGT Unter der Lupe: Textil - Exotische Seide in Hall

Ort: Stadtmuseum Hall, Rittersaal der Burg Hasegg, 6060 Hall in Tirol
Zeit: Freitag 27. März 2020 um 19:00 Uhr
Eintritt: freiwillige Spenden

Otto Grünmandl - Ein filmisches Porträt von Florian Grünmandl

Ort: Kulturlabor Stromboli Hall, Krippgasse 1, 6060 Hall in Tirol
Zeit: 20:30 Uhr
Eintritt: freiwillige Spenden

Mensch Otto

Ort: Israelitische Kultusgemeinde Innsbruck, Sillgasse 15, 6020 Innsbruck, Tel. +43.(0)512.586892, E-Mail: office@ikg-innsbruck.at
Zeit: Dienstag 4. 2. 2020 um 19:30 Uhr
Eintritt: freiwillige Spenden

Genealogieforschung heute

Ort: Rittersaal der Burg Hasegg (Eingang über Burghof)
Zeit: Dienstag 28. Jänner 2020 um 19:30 Uhr
Eintritt: freiwillige Spenden

Vorab findet um 18:30 Uhr eine Kuratorinnenführung mit Maria Piok durch die Ausstellung „Grünmandl. Geschichte. Gedanken. Bilder.“ im Stadtmuseum Hall statt.

Ernst Grissemann und Martin Sailer

Ort: Kulturlabor Stromboli

Zeit: Mittwoch 15. Jänner 2020 um 20:00 Uhr

Eintritt: freiwillige Spenden

Vorab findet um 18:30 Uhr eine Kuratorinnenführung mit Maria Piok durch die Ausstellung „Grünmandl. Geschichte. Gedanken. Bilder.“ im Stadtmuseum Hall statt.

Die Familie Grünmandl - Eine jüdische Geschichte

Ort: Rittersaal der Burg Hasegg Hall (Eingang über Burghof)
Zeit: Dienstag 10. Dezember 2019 um 19:30 Uhr
Eintritt: freiwillige Spenden

Vorab findet um 18:30 Uhr eine Kuratorenführung mit Florian Grünmandl durch die Ausstellung „Grünmandl. Geschichte. Gedanken. Bilder.“ statt.

Ein Gefangener - mit Bettina Redlich und Dietmar Mössmer

Ort: Behaimsaal der Burg Hasegg Hall (Eingang über Burghof)
Zeit: Mittwoch 4. Dezember 2019 um 19:00 Uhr
Eintritt: frei

Vorab findet um 17:30 Uhr eine Kuratorinnenführung mit Maria Piok durch die Ausstellung „Grünmandl. Geschichte. Gedanken. Bilder.“ im Stadtmuseum Hall statt.

Grünmandl. Geschichte. Gedanken. Bilder.

Vernissage: 14. November 2019 um 19:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 15. November 2019 bis 8. März 2020
Öffnungszeiten: Fr, Sa, So 10:00 bis 17:00 Uhr
Eintritt frei

Schulprogramm zur Ausstellung Grünmandl.

Textwerkstätten

Werbung einmal anders, 3.-6. Schulstufe
Alpenländische Interviews, 6.-9. Schulstufe
Ein Gefangener, ab 9. Schulstufe

Zeiten Vermittlungsprogramm
19.11.2019 bis 28.2.2020
Di 8.30-17.00 Uhr, Mi und Do 8.30-13.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Ort
Stadtmuseum Hall
6060 Hall in Tirol

Teilnahme kostenlos, Voranmeldung erforderlich unter
stadtmuseum@stadthall.at

Vermittlungsangebot zur Ausstellung Grünmandl.

KuratorInnenführungen mit Maria Piok und Florian Grünmandl

Szenische Führungen mit Günter Lieder

Führungen durch die Ausstellung auf Anfrage

Führungen durch das Forschungsinstitut Brenner-Archiv

Kuratorinnenführung mit Besichtigung der Waldauf-Kapelle

Ort: Pfarrkirche St. Nikolaus und Stadtmuseum Hall
Treffpunkt: Innenhof des Haller Rathauses, Oberer Stadtplatz, 18:30 Uhr
Zeit: Mittwoch 9. Oktober, 18:30 bis ca. 20:00 Uhr

Tag des Denkmals im Stadtmuseum Hall

Tag des Denkmals, am 29. September 2019
Kuratorinnenführungen durch die Ausstellung „Florian Waldauf- Eine Karriere unter Maximilian I.“
Zeit: 10.30, 12.30, 14.30 und 15.30 Uhr (Dauer ca. 45 Min.)

Kuratorinnenführung mit Besichtigung der Waldauf-Kapelle

Im Rahmen der Ausstellung „Florian Waldauf – Eine Karriere unter Maximilian I.“ dürfen wir Sie zu einer Kuratorinnenführung einladen. Als Brennpunkt der Stiftung Florian Waldaufs ist noch die sogenannte Waldauf-Kapelle in der heutigen Haller Pfarrkirche St. Nikolaus erhalten. In der Gruft unterhalb der Kapelle befindet sich auch das Grab des Stifters. Im Zuge der Kapellenbesichtigung sehen wir vor Ort sonst nicht öffentlich zugängliche Kunstwerke der Stiftung und spüren den nahe gelegenen Originalschauplätzen der Haller Heiltumsschau nach, die einst vor tausenden Besuchern abgehalten wurde. Anschließend führen wir Sie durch die Sonderausstellung im Stadtmuseum.

Ort: Pfarrkirche St. Nikolaus und Stadtmuseum Hall

Treffpunkt: Innenhof des Haller Rathauses, Oberer Stadtplatz, 18:30 Uhr

Zeit: Mittwoch 18. September, 18:30 bis ca. 20:00 Uhr

Reliquien – historisch und aktuell

Ein interdisziplinäres Gespräch

Den wichtigsten Bestandteil der Stiftung Florian Waldaufs bildete dessen Heiltumsschatz – eine Sammlung zahlloser Reliquien, teils in kostbaren Fassungen.
Ausgehend von einem Einblick in diese Heiltumssammlung Florian Waldaufs betrachten der Theologe und Kirchenhistoriker Florian Schomers, die Ethnologin Andrea Aschauer und die Kunsthistorikerin Sonja Fabian das Thema Reliquien in einem interdisziplinären Gespräch.

Warum nahmen Reliquien in der katholischen Kirche einen so zentralen Stellenwert ein? Welche religiösen Hoffnungen und zugleich archaischen Vorstellungen waren mit ihnen verbunden? Inwieweit spielen Reliquien im Volksglauben eine Rolle? Kennt man auch in anderen Kulturen und Religionen den Umgang mit Reliquien? Von besonderem Interesse ist dabei der Bezug zu unserer Gegenwart, in der der Erwerb und die magisch-religiöse Handhabung von Reliquien noch immer präsent sind.

Gesprächspartner:
Dr. Florian Schomers, Theologe und Kirchenhistoriker, Pfarradministrator des Pfarrverbandes Trostberg/Bayern, Lehrbeauftragter an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Stams.
Dr. Andrea Aschauer, Ethnologin, Leiterin des Museum Rablhaus am Weerberg mit inhaltlicher Schwerpunktsetzung auf Volksglauben und Volksmedizin.
Mag. Sonja Fabian, Kunsthistorikerin, Kuratorin der Ausstellung „Florian Waldauf. Eine Karriere unter Maximilian I.“, Stadtmuseum Hall.

Moderation: Mag. Astrid Mader

Zeit: 4. September 2019, 19–ca. 21 Uhr

Ort: Stadtmuseum Hall / Burg Hasegg

Eintritt frei

Mehrsprachiges Informationsmaterial zur Ausstellung

Ab September 2019 gibt es bei der laufenden Ausstellung zur Haller Stiftung des Florian Waldauf ein mehrsprachiges Angebot auf Türkisch und Bosnisch/Kroatisch/Serbisch (BKS). Eine kurze Zusammenfassung der Ausstellung sowie die Beschreibung einiger wesentlicher Exponate (Ausstellungsstücke) wurden in Zusammenarbeit zwischen KOMM ENT Hall – Integration und Stadtmuseum Hall erstellt und liegen nun in gedruckter Form im Stadtmuseum Hall auf.

Zusätzlich liegt der Ausstellungsführer auch in Deutsch A2-Niveau auf.

Atelierbesuch bei Restaurator Armin Deussl

Zeit: Mittwoch 21. August, 18:30 – ca. 19:30 Uhr, in Innsbruck
Anmeldung erforderlich:
stadtmuseum@stadthall.at
T 05223-5845282 oder 05223-5245283
(max. Gruppengröße 15 Personen; Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben)

Kuratorinnenführung mit Besichtigung der Waldauf-Kapelle

Ort: Pfarrkirche St. Nikolaus und Stadtmuseum Hall
Treffpunkt: Innenhof des Haller Rathauses, Oberer Stadtplatz, 18:30 Uhr
Zeit: Mittwoch 14. Juli, 18:30 bis ca. 20:00 Uhr

Kuratorinnenführung und Katalogpräsentation

Im Zuge der Ausstellung „Florian Waldauf – Eine Karriere unter Maximilian I. dürfen wir Sie zu einer Kuratorinnenführung einladen.
Nach der Besichtigung der Waldaufkapelle führen wir Sie durch die Sonderausstellung im Stadtmuseum Hall.
Anschließend präsentieren wir dort den Begleitband zur Ausstellung.

Der Begleitband kann im Stadtmuseum während der Öffnungszeiten der Ausstellung – Fr, Sa, So 10:00-17:00 Uhr, dem Kulturamt der Stadt Hall und in der Buchhandlung Riepenhausen in Hall um Euro 13,- erworben werden.

 

Ort: Pfarrkirche St. Nikolaus und Stadtmuseum Hall

Treffpunkt: Innenhof des Haller Rathauses, Oberer Stadtplatz, 18:30 Uhr

Zeit: Montag, 27. Mai 2019, 18:30 – 20:30 Uhr

 

 

 

 

Iwein der Löwenritter. Erzählung und Musik

Ort:
Stadtmuseum Hall, Burg Hasegg (Eingang gegenüber Münze Hall)
Zeit:
Freitag, 15. März 2019, 19.30 Uhr
Dauer:
ca. 2 Stunden (mit Pause)
Eintritt:
freiwillige Spenden

Florian Waldauf

Eine Karriere unter Maximilian I.

Florian Waldauf

Eine Karriere unter Maximilian I.

Vernissage: Donnerstag, 28. März 2019, um 18.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 29. März – 27. Oktober 2019
Öffnungszeiten: Fr, Sa, So von 10.00 – 17.00 Uhr, Eintritt frei

Alfons Siber

Maler Zeichner Tausendsassa

Alfons Siber

Maler Zeichner Tausendsassa

Eröffnung: Donnerstag, 28. Juni 2018, um 19.00 Uhr, Stadtmuseum Hall
Kuratorinnenführung: 29. Juni 2018, 16.00 Uhr – Eintritt frei
Ausstellungsdauer: 29. Juni bis 11. November 2018
Öffnungszeiten: Fr, Sa, So von 14.00 – 17.00 Uhr

Töpfe, Truppen, Taschenuhren

Handel und Wandel auf und am Inn (1550 - 1650)

Eröffnung: Freitag, 20. Oktober 2017, 17:00 Uhr
Ausstellung: 22. Oktober – 26. November 2017
Öffnungszeiten: Fr., Sa., So. 14 – 17:00 Uhr
Eintritt frei

Be Greifen - Franz Pöhacker

Be Greifen - Franz Pöhacker

Filmabend in Kooperation mit dem Stadtmuseum Hall

Veranstaltungsort: Kulturlabor Stromboli
Freitag, 22.09.2017, 20:00
Eintritt: Freiwillige Spenden

Skulpturen werden lebendig

Kinderwerkstatt in der Ausstellung

Skulpturen werden lebendig

Kinderwerkstatt in der Ausstellung

Kinderwerkstatt in der Ausstellung
Fr, 08.09.2017, 14-17.00 Uhr
Alter: 8-12 Jahre
Teilnahme: kostenlos, mit Anmeldung (Mag. Sonja Fabian, Stadtmuseum Hall – stadtmuseumhall@stadthall.at, T +43(0)676/835845244)
Treffpunkt: Stadtmuseum Hall (Eingang gegenüber Münze Hall)

Franz Pöhacker

fühlen formen begreifen

Franz Pöhacker

fühlen formen begreifen

Ausstellung zum 90.Geburtstag
Eröffnung: Donnerstag, 24. August, 18.00 Uhr, Innenhof der Burg Hasegg
Ausstellung: 25. August – 7. Oktober 2017
Öffnungszeiten: Stadtmuseum Hall, Münze Hall und Galerie Hasegg
Di–So von 10–17.00 Uhr (letzter Einlass Münze Hall um 16.00 Uhr)
24. September 2017 geschlossen
Eintritt frei!

Martin Kolozs

Zur höheren Ehre. Die Tiroler Priesterdichter.

Stadtmuseum Hall (Burg Hasegg)
Donnerstag, 1. Juni 2017, 19.30 Uhr

Reimmichl.

Zum 150. Geburtstag

Reimmichl.

Zum 150. Geburtstag

Eröffnung: Donnerstag, 18. Mai 2017
Ausstellung: 19. Mai – 18. Juni 2017
Öffnungszeiten: Fr, Sa, So 15-18:00

Eintritt frei!

Parzival. Erzählung und Musik

Erzählung und Musik

Stadtmuseum Hall
Burg Hasegg/Eingang gegenüber Münze Hall

Freitag. 7. April 2017, 19.30 Uhr
Dauer ca. 2 Stunden (mit Pause)

Eintritt freiwillige Spenden
Anmeldung erforderlich – stadtmuseum@stadthall.at oder 0676/835845244 (Mo, Di, Fr)

Integrationsbeiträge in Hall

Gesprächsmuseum

Donnerstag, 23. März 2017
18.00 Uhr

Eintritt frei!

Sonderobjekt der Ausstellung "Jungfrauen. Damen. Königinnen"

"Schweizer Christkindl" oder "Hausvaterle"

Austellungsdauer: vom 1. bis bis zum 18. Dezember 2016

Konzert im Sommerhaus des Damenstiftes

Konzert im Sommerhaus des Damenstiftes

Landesmuseums, wird der mit Fresken von Kaspar Waldmann ausgestattete Festraum zum Konzertsaal.
Das Ensemble Haller Streicherey unter der Leitung von Ursula Wykypiel wird zeitgenössische Werke aus der Entstehungszeit des Gebäudes darbieten, u.a. von Georg Muffat und Antonio Vivaldi.

Jungfrauen. Damen. Königinnen

Das königliche Damenstift zu Hall

Jungfrauen. Damen. Königinnen

Das königliche Damenstift zu Hall

Ausstellung: 1. Oktober 2016 – 26. Februar 2017
Öffnungszeiten: Do, Fr, So 14:00 – 17:00 Uhr, Sa 10:00 – 17:00 Uhr
(24., 25., 31., Dezember 2016 und 1. Jänner 2017 geschlossen)