Geschichte(n) um das königliche Haller Damenstift

Veranstaltungsbild für Geschichte(n) um das königliche Haller Damenstift

Geschichte(n) um das königliche Haller Damenstift

Lesung zur Ausstellung "Den Ruhm der Jungfrauen zu mehren"

Im Anschluss an eine Sonderführung im Stadtmuseum Hall durch die Ausstellung „Jungfrauen. Damen. Königinnen. Das Königliche Damenstift zu Hall“ mit der Autorin Christine Zucchelli und der Kuratorin Christine Weirather findet eine Lesung in den Räumen der Raiffeisen Regionalbank Hall statt. Dabei werden unter anderem Mirakel am Grab der Stiftsgründerin Magdalena, Geisterspuk im Klostergarten oder geheimnisvolle Reliquien thematisiert. Vor allem aber steht das Pilgerbuch des Haller Stiftsarztes Hippolyt Guarinoni im Mittelpunkt, der sich 1613 im Auftrag der Sitftsdamen zu Fuß auf den Weg nach Rom gemacht hat. Dabei sollte er Reliquien für das königliche Stift erwerben. Die Erzählungen muten teils kurios an, sind jedoch spannende Dokumente zu Glaubenswelt und Geisteshaltung vergangener Jahrhunderte. Die Autorinnen Christine Zucchelli und Irmeli Wopfner haben Guarinonis Reiseaufzeichnungen wiederentdeckt und aufbereitet.

Donnerstag 1. Dezember 2016
18:00 Uhr Sonderführung durch die aktuelle Ausstellung im Stadtmuseum
19:30 Uhr Buchvorstellung und Lesung mit der Autorin Christine Zucchelli
(im Panoramasaal der Raiffeisen Regionalbank Hall, Zollstraße 1)

Wir ersuchen um Anmeldung bis spätestens 28. November 2016 unter

Tel. 05223 212-0 oder office@rrb-hall.at