Solbad Hall. Sommerfrischler, Fremde und Touristen

Veranstaltungsbild für Solbad Hall. Sommerfrischler, Fremde und Touristen

Solbad Hall. Sommerfrischler, Fremde und Touristen

Vor 150 Jahren wurde der Verschönerungsverein Hall ins Leben gerufen, aus dem sich der heutige Tourismusverband Region Hall-Wattens entwickelte. Galt es zuerst für Parkbänke und die Begrünung des Stadtbildes zu sorgen, entstanden bald darauf die ersten Stadtführer, die Hall mit seiner historischen Altstadt als „Nürnberg Tirols“ anpriesen. Ein Aspekt, der bis heute noch von touristischer Bedeutung ist. Seit der Jahrhundertwende warb man auch für den Wintertourismus – einst noch mit der „schönsten aller Rodelbahnen“ im Halltal oder dem Glungezergebiet. Bis zur Eröffnung der Glungezerbahn 1967 sollte es allerdings noch Jahrzehnte dauern.

Die Heilkraft von Solebädern wurde den „Sommerfrischlern“ bereits von privaten Unterkünften angeboten, als man schließlich in den 1930er Jahren versuchte die alsbald in „Solbad Hall“ umbenannte Stadt als Kurort zu etablieren. Das Kurmittelhaus mit Kurhotel wurde errichtet, doch der erhoffte große Aufschwung blieb aus.

Die Entwicklung des Tourismus ging auch in Hall mit der Modernisierung der Infrastruktur einher: Sei es im Bereich der Mobilität oder des städtischen Versorgungsnetzes. Auch im Kulturbereich gab es Überschneidungen. Wenn etwa neue Museen eröffneten oder das historische Stadtbild durch den Denkmalschutz auch für den „Gast“ restauriert wurde.

Durch die sukzessive Einbindung der umliegenden Gemeinden fielen schließlich auch die 1995 eröffneten Swarovski Kristallwelten in Wattens in den Aufgabenbereich des TVB Hall-Wattens. 2019 zählte die Stadt Hall 60.000 übernachtende Gäste, in der gesamten Region waren es 150.000 Ankünfte. 

Innerhalb des Rahmenprogramms wird es die Möglichkeit geben aktuelle Themen im Tourismusbereich zu beleuchten. Aufgrund der aktuellen Situation ist das Programm dazu noch in Ausarbeitung.

Eröffnung: Donnerstag 27. August 2020 um 18 Uhr, im Innenhof der Burg Hasegg

18:30, 19:00, 19:30 und 20:00 Uhr Führungen in Kleingruppen durch die Ausstellung

Ausstellungsdauer: 28. August 2020 bis 25. April 2021

Öffnungszeiten: Fr, Sa, So 10:00 bis 17:00 Uhr

Eintritt frei

Eine Kooperation mit dem TVB Hall-Wattens, dem Naturpark Karwendel und in Zusammenarbeit mit Swarovski Optik und den Swarovski Kristallwelten.

TVB Hall-Wattens

Naturpark Karwendel

Swarovski Optik

Swarovski Kristallwelten