Jungfrauen. Damen. Königinnen

Veranstaltungsbild für Jungfrauen. Damen. Königinnen

Jungfrauen. Damen. Königinnen

Das königliche Damenstift zu Hall

Die diesjährige Sonderausstellung beschäftigt sich mit dem ehemaligen Haller Damenstift (1567-1783).
Erzherzogin Magdalena gründete es mit Unterstützung ihres Bruders Erzherzog Ferdinand II., dem Erbauer von Schloss Ambras. Die Stiftung bot vor allem adeligen Damen die Möglichkeit, ihr Leben der Kirche zu widmen und gleichzeitig einen hohen Lebensstandard weiterzuführen. Zur wirtschaftlichen Absicherung bemühte sich bereits die Stiftsgründerin um den Erwerb von Besitzungen und Rentenankäufen. Besonders wichtig war ihr, dass die Jesuiten die geistliche Betreuung der Stiftsdamen übernehmen. In der Folge nahm Hall einen geistigen und kulturellen Aufschwung.
Von der reichen Ausstattung des Stiftes ist nur mehr ein geringer Teil erhalten geblieben. In der Ausstellung werden unter anderem historische Ansichten, sakrale Objekte und Schmuckgegenstände, vor allem aber auch wertvolle Textilien, darunter auch Teile der ehemaligen Stiftskleidung, gezeigt.

Eintritt frei!
Ausstellung: 1. Oktober 2016 – 26. Februar 2017
Öffnungszeiten: Do, Fr, So 14:00 – 17:00 Uhr, Sa 10:00 – 17:00 Uhr
(24., 25., 31., Dezember 2016 und 1. Jänner 2017 geschlossen)