Metamorphosen

Veranstaltungsbild für Metamorphosen

Metamorphosen

Kunstobjekte aus Textfolien vergangener Ausstellungen Svava K. Eglison

Die Ausstellungen im Stadtmuseum Hall hinterließen eine stetig wachsende Anzahl an Ausstellungstexten auf Kunststofffolien. Diese wurden im Zuge eines Upcycling-Projekts von Svava K. Eglison zu eigenständigen Kunstobjekten verarbeitet.

Die aus Island stammende und in Hall lebende Künstlerin verwendet vorwiegend textile Werkstoffe, die sie durch Kombination unterschiedlicher Techniken zu Wandbildern oder Accessoires verarbeitet.
Vom Material der Ausstellungsfolien ließ sie sich inspirieren. Die biegsame, textile Struktur der Folien erlaubte es, das Material in Falten, Knicke und Biegungen zu bringen und so von seiner Zweidimensionalität in räumliche Gebilde zu transferieren. So entstanden Happy Balls, Kugeln aus ineinander gefalteten Kreisen, und Bilder mit reliefartigen, organisch anmutenden Strukturen. Zeichnungen und kalligrafische Blätter in Aquarell und Tusche begleiteten diesen Schaffensprozess. In ihnen sind die räumlichen Faltstrukturen und ihre Wirkung im einfallenden Licht auf subtile Weise festgehalten.

Eröffnung: Donnerstag, 15. März 2018, um 18.00 Uhr, Stadtmuseum Hall
Ausstellungsdauer: 16. März – 8. April 2018
Öffnungszeiten: Fr, Sa, So von 14.00 – 17.00 Uhr

Eintritt frei